Am 2. September 2022 fand im Lübecker Rathaus die 2. Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Lübeck statt. Rund 60 Besucher: innen aus Zivilgesellschaft und Verwaltung nahmen teil.

Eröffnet wurde die Konferenz mit einem Grußwort der Senatorin für Kultur und Bildung der Hansestadt Lübeck, Monika Frank. Im Anschluss stellte die Koordinations- und Fachstelle das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ vor und gab einen Rückblick auf das erste Jahr der Partnerschaft für Demokratie Lübeck. Hierauf folgte ein Impuls-Beitrag von Marianne Witt vom Landesdemokratiezentrum Schleswig-Holstein.

Nach einer kurzen Pause fanden parallel drei Workshops zu aktuellen Herausforderungen in der lokalen Demokratiearbeit statt:

  • Verschwörungsglauben und Demokratiefeindlichkeit – Rechte Radikalisierung in Zeiten der Krise (Regionales Beratungsteams gegen Rechtsextremismus Lübeck, AWO Landesverband SH)
  • Kolonialismus gestern, Dekolonialisierung heute - Die Schattenseite der modernen Demokratien (Jahan Mortezai, Forum für Migrant:innen in der Hansestadt Lübeck)
  • Kommunalwahl 2023: Wie kann Kommunalpolitik „vielfältiger“ werden? (Parva Soudikani, Forum für Migrant: innen / Nike Rahlf, Stadtschüler:innen-Parlament / Petra Schmittner, Frauenbüro Lübeck)

Die Ergebnisse der Workshops wurden im Anschluss in den Räumlichkeiten des Lübecker Rathauses im Plenum präsentiert und danach bei einer stärkenden Suppe und Getränken diskutiert. Hierbei ergab sich die Gelegenheit sich wechselseitig zu vernetzen, neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam konkrete Projekte zu planen.

Den Abschluss der Konferenz bildete eine Marktaktion auf dem Marktplatz, welche unter musikalischer Begleitung einer Trommelgruppe stattfand. Dort wurden Stellwände mit den Ergebnissen aus den Workshops ausgestellt. Der Verein „Schüler helfen Leben“ beteiligte sich dabei mit einem eigenen Stand und kleinen Aktionen, um schwerpunktmäßig junge Menschen für das Thema Demokratie zu sensibilisieren. Die "VernetzBar Lübeck" führte parallel dazu eine Umfrage unter den Passant:innen zum Thema Demokratie und Jugendbeteiligung durch (https://vernetzbar-luebeck.de/).