„Wer Bestimmt!?“ Der Mixed Pickles DEMOKRATIE-Monat

Zielgruppengerecht wurden unterschiedliche Aktionen angeboten, die insbesondere durch ihren spielerischen und niedrigschwelligen Ansatz einen ersten Einstieg in die Demokratiebildung ermöglichten.

Mädchen* aus der Dienstagsgruppe haben die Radiosendung „Wer bestimmt hier eigentlich was?!“ gestaltet. Sie haben ein Interview mit dem Bürgermeister Jan Lindenau zur Frage nach politischer Mitbestimmung von Kindern geführt und Laufpublikum auf der Straße zum Thema befragt, sie haben passende Musik ausgesucht und im Offenen Kanal Lübeck dazu eine Radiosendung zusammengestellt. Die Sendung wurde zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 15.05.2022 um 18 Uhr im Offenen Kanal Lübeck gesendet.

Zwei andere Gruppen haben den interaktiven Theater-Workshop „Bestimmt!“ durchgeführt und am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn das „Wer Bestimmt“ durch Wettkampf, Zufall, eine Wahl oder eine/n König:in entschieden wird. Nicht alle Nutzer:innen haben die Demokratie als beste Entscheidungsform ansehen. Die Verantwortung, das Engagement und die Pflichten, die mit demokratischen Rechten einher gehen, wurden u.a. als anstrengend und kompliziert wahrgenommen. Ihre Einflussmöglichkeiten bei Mixed Pickles (u.a. Gruppengestaltung, sonstige Angebote, Ausstattung und Geländegestaltung), waren ihnen jedoch durchgängig wichtig.

Die Mädchen* aus der Mittwochsgruppe haben ein Planspiel zum Thema Kinderrechte gemacht. Hier musste die Gruppe ausdiskutieren, auf welche Rechte sie verzichten könnten und was für sie unverzichtbare Grundrechte sind. Was ist wichtiger? Ein Recht auf Medikamente oder das Recht auf Süßigkeiten? Das Recht, meine eigene Sprache zu sprechen oder das Recht auf Bildung? Als immer mehr Rechte verloren gingen wurde heiß um die eigenen Bedürfnisse gekämpft und diskutiert. Zuletzt haben die Mädchen* gute Kompromisse gefunden und in letzter Instanz Mehrheitsentscheidungen getroffen.

Am 01.04.2022 bekam der Girlz Club Besuch von Jugendlichen der Beratungsstelle lambda::nord. Der Großteil der Mädchen* und jungen Frauen* hatten bisher kaum Berührungspunkte mit dem Thema Queer-sein. Hier ging es darum, auf Augenhöhen aufzuklären und in einem geschützten Rahmen gesellschaftliche Vorurteile und Diskriminierung zu diskutieren. Sowohl bei Menschen mit Behinderungen als auch bei queeren Menschen ist „Was bestimme ich über mich? “ eine zentrale Frage, die oft von der Umwelt und anderen Mitmenschen in Frage gestellt wird.

Auch der MonTIERtag, ein Angebot im Bereich der tiergestützten Pädagogik, am 28.03.2022 stand ganz unter dem Motto Rechte und hat sich im Tierheim Lübeck mit dem Thema Tierschutz beschäftigt.

Der LEA-Leseklub hat sich am 08.03.2022 - passend zum Weltfrauentag - mit dem Frauen*wahlrecht auseinandergesetzt und eine dafür angefertigte Broschüre gelesen und besprochen.

Die Frauen*gruppe am Donnerstag hat „Rechtekekse“ (in Glückskeksform) gebacken und über die anstehende Wahl beraten.

Zudem wurden in verschiedenen Gruppen nach den entsprechenden Aktionen und Projekten Plakate mit Rechten gestaltet, die ab dem 05.05.2022 zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen bis zum Weltkindertag am 01.06.2022 an dem Einrichtungszaun aufgehängt wurden.

Mit den Angeboten sollte allen Teilnehmer:innen ein niedrigschwelliger und interessanter Zugang zum Thema Demokratie, Teilhabe und Chancengleichheit ermöglicht werden - der zudem auch noch Spaß gemacht hat. In den Projekten setzten sich die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Problemen und Einflussmöglichkeiten in ihrem Lebensumfeld auseinander. Sie diskutierten in der Gruppe, befragten Dritte, trafen gemeinsame Entscheidungen und erfuhren Selbstwirksamkeit sowie Empowerment.

Der Austausch mit Jugendlichen der Beratungsstelle lamda::nord hat zudem zu einer Lebenswelterweiterung der Nutzer:innen geführt, die Mixed Pickles auch in ihrem pädagogischen Alltag anstrebt. 

Fonds

Aktionsfonds

Aktionszeitraum

01.03.-01.04.2022

Orte

Lübeck

Initiator:innen

Mixed Pickles e.V.

Zielgruppen

Nutzer:innen mit und ohne Behinderungen und interessierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Themenfelder

  • Demokratisches Handeln
  • Förderung jugendlichen Engagements
  • Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Vielfalt und Diversity
  • Gender und Antifeminismus

Typ der Einzelmaßnahme

  • Kulturelles Angebot
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Aktionstag
  • Fortbildungsangebot